Maschinelle Bearbeitung

  • Automatisierte Verkettung
  • diverse 5-Achs-Bearbeitungszentren
  • Waschen
  • Montage von Gewindeeinsätzen


Aluminium-Druckguss-Strukturteile werden bei FINOBA AUTOMOTIVE automatisiert in CNC-Maschinen bearbeitet. Dazu werden aktuell 17 5-Achs-Bearbeitungszentren eingesetzt, die für komplexe Bearbeitungsprogramme auch an schwierigen Konturenformen ausgelegt sind. Das erlaubt hochproduktive zerspanende Bearbeitung und die von der Automobilindustrie geforderten präzisen Bearbeitungsergebnisse.

Das Waschen erfolgt innerhalb der automatisierten Verkettung in einer Durchlaufanlage und entfernt Kühl-/Schmiermittelrückstände aus der CNC-Bearbeitung ebenso wie Späne. Konstruktiv vorgegebene Gewindeeinsätze werden automatisiert im Bauteil auf verschiedenen Achsen und Positionen montiert und auf korrekten Sitz geprüft. Dabei werden Abweichungen zu den vorgegebenen Montage-Parametern automatisch erkannt.

Automatisierte Verkettung

  • DataMatrix Code
  • Transparenz
  • Rückverfolgbarkeit


Maschinelle Bearbeitung, Waschen und Montage von Gewindeeinsätzen führt FINOBA AUTOMOTIVE in automatisierter Verkettung aus. DataMatrix Codes erlauben dem System die Identifikation der Teile und die Zuordnung zu den folgenden Bearbeitungsschritten. Das sorgt für Transparenz im gesamten Bearbeitungsprozess und gewährleistet die von der Automobilindustrie geforderte Rückverfolgbarkeit einzelner Bauteile.

Struktur-Masch-Bearb 5 Struktur-Masch-Bearb 5